Mittwoch, 24 Januar 2018 13:01

Unser Kandidat für das Amt des Landrats im Barnim

geschrieben von

Mark Matthies

 

Persönliches                                                                                                          MarkMatthies10


geb. am 09.11.1974 in Magdeburg.
seit 19.08.2013 verheiratet, 2 Töchter
wohnhaft in Ahrensfelde seit 2007
kommunalpolitisch aktiv seit 2011
seit 2015 sachkundiger Einwohner im Finanzausschuss

Ausbildung/ Beruf


1981 - 1993    schulische Ausbildung in Magdeburg, Abschluss mit Abitur
1993 - 1996    Studium an der Bundespolizeiakademie in Lübeck
1996              Diplomverwaltungswirt | Ernennung zum Polizeikommissar
seit 1996        Arbeit bei der Bundespolizei in leitender Funktion

 

Hobbies:

 

Familie und Ausdauersport (darunter Marathonlauf und Bergsteigen)


Meine Vorstellungen für den Landkreis Barnim

 

Ich möchte Ihr Landrat werden, weil ich denke, dass ich als parteiloser Kandidat Brücken zwischen den unterschiedlichen Parteien und Interessen schlagen kann. Den Landkreis modern und in die Zukunft gerichtet gestalten, ist mein Ziel.

Dazu gehört vor allem, dass wir die Infrastruktur unserer unterschiedlich wachsenden Bevölkerung anpassen, gerade im Bereich der Kinder- und Jugendbetreuung und im öffentlichen Personen- und Nahverkehr.

Immer mehr Menschen ziehen aus Berlin in unseren Landkreis. Dies stellt uns vor große Herausforderungen gerade in der Mobilität und beim Wohnungsbau. Es muss eine Wohnungspolitik betrieben werden, die alle Menschen einbindet. Gerade im Hinblick auf die demografische Entwicklung unseres Landkreises gewinnen der soziale Wohnungsbau und das altersgerechte Wohnen eine hervorgehobene Stellung. Ich möchte Städte und Gemeinden in denen gelebt und nicht nur geschlafen wird.

Bei allen Entwicklungen hat der Erhalt und Schutz unseres Freiraumes eine hohe Priorität, denn dies ist das größte Gut und Potential unseres Landkreises Barnim.

 

Ich setze mich dafür ein, dass die Zusammenarbeit zwischen den Kommunen weiter intensiviert wird. Gerade die stark wachsenden Gemeinden am Rand von Berlin tragen nach meiner Einschätzung auch eine Verantwortung gegenüber dem gesamten Landkreis. Insbesondere die ländlichen Gebiete dürfen bei dieser Entwicklung nicht allein gelassen werden und weiter Einwohner verlieren. Die Schaffung und Erhaltung von Kitas, Schulen, aber auch der Anschluss an das schnelle Internet, sind die Voraussetzungen für die Zukunft dieser Gemeinden.

Als Ihr Landrat bin ich verantwortlich für eine Kreisverwaltung mit etwa 800 Mitarbeitern. Auf diese spannende Aufgabe freue ich mich und werde meine 11-jährige Führungserfahrung großer Organisationseinheiten für die zukunftsweisende Entwicklung des Barnim einbringen.

Für die Bürger werde ich erlebbar sein. Ich will die Ideen, aber auch die Sorgen der Barnimer kennenlernen, und freue mich auf die gemeinsame Gestaltung unseres Landkreises Barnim zu einer lebenswerten und attraktiven Heimat.

Gelesen 1193 mal Letzte Änderung am Montag, 26 Februar 2018 14:50
Copyright 2018 • Bürgerfraktion Barnim