Mittwoch, 31 Januar 2007 01:00

Neueinstellung der Verwaltung im Bereich Steuerungsdienst und Wirtschaftsförderung

geschrieben von

Die Struktur einer Verwaltung und die Qualifikation ihrer Mitarbeiter entscheidet darüber wie effektiv und bürgerfreundlich diese Verwaltung funktioniert und arbeitet.
Mit den Anforderungen des 21. Jahrhunderts an eine moderne Verwaltung wie z.B. eine qualifizierte Personalausbildung, E- Government, das Erkennen von Potenzialen und neuen Herausforderungen macht es erforderlich, dass eine Stelle für den Steuerungsdienst der Verwaltung mit einer entsprechenden Fachkompetenz besetzt wird.

Bei der Wirtschaftsförderung müssen wir uns vor Augen halten, dass die Zukunft unserer Stadt bedeutend von ihrer wirtschaftlichen Stärke abhängt, dann diese Kraft schafft wesentliche Voraussetzungen für eine gute Wohn- und Lebensqualität. Und um diese bestmöglich fördern, pflegen und bewerben zu können ist es erforderlich das wir uns professionellen Sachverstand in die Verwaltung holen. Eine Person alleine in der WITO reicht für die Stadt Eberswalde dazu nicht aus.
Wobei eine bessere Verknüpfung von Belangen der allgemeinen Stadtentwicklung mit der direkten Wirtschaftsförderung erforderlich ist. Eberswalder Standortpolitik gehört in Eberswalder Hand.

Aus diesen genannten Gründen befürwortet die Bürgerfraktion Barnim die Besetzung dieser, für die Zukunft wichtigen Stellen, mit kompetentem Personal das den künftigen Herausforderungen gewachsen ist.

Gelesen 10476 mal
Copyright 2017 • Bürgerfraktion Barnim