Im neu gebildeten Bündnis „Bürgerfraktion Barnim (BFB)“ haben sich 17 Wählergemeinschaften aus dem gesamten Landkreis zusammengefunden, um gemeinsam für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger einzustehen. Mit insgesamt 53 Gemeindevertretern, bzw. Stadtverordneten, stellt unser Bündnis nun die drittstärkste politische Kraft auf Gemeindeebene im Barnim dar. Unser aller Anliegen ist es, in den kommenden Jahren die Politik des Barnim im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu gestalten. Hier sehen wir unseren Weg in einer sachlichen und…
Auf der Delegiertenversammlung der „Bürgerfraktion Barnim (BFB)“ die am 26.07.2008 stattfand, wurden 50 Kandidaten für die 9 Wahlkreise der Kreistagswahl aufgestellt. Am 08.08.2008 wurde dann noch ein weiterer Kandidat für die Kreistagswahl nachnominiert. Damit treten nun 51 Kandidaten für das neugebildete Bündnis „Bürgerfraktion Barnim (BFB)“ auf Liste 7 zur Kreistagswahl an. Wahlkreis 1 - (Eberswalde - Finow, Finowtal/Brandenburgisches Viertel, Clara-Zetkin-Siedlung, Spechthausen): 1. Ingo Naumann, 2. Dr. Christiane Martens 3. Sören Kalmarczyk 4. Norman Scharne 5.…
Offensichtlich ist es bei einigen Bürgerinnen und Bürgern zur Verwechslung der „Bürgerfraktion Barnim (BFB)“ mit der „Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen/50 Plus“ (BVB/50 Plus) gekommen, welche sich am 23.04.2008 im Kreistag Barnim unter den Personen Dirk Weßlau und Günter Spangenberg als Kreistagsfraktion gebildet hat und damit heftige Reaktionen in der Presse auslöste. Um weitere Verwechslungen zu vermeiden, möchten wir klarstellen, dass es sich bei der „Bürgerfraktion Barnim (BFB)“ und der „Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen/50 Plus“ (BVB/50 Plus) um…
Zum ersten Mal in der Geschichte des Barnim haben sich 17 Wählergemeinschaften aus dem gesamten Landkreis zu einem Bündnis zusammengefunden, um gemeinsam bei der Kreistagswahl 2008 anzutreten. Vertreter aller beteiligten Wählergemeinschaften haben eine Vereinbarung unterzeichnet und einen Kodex für ihr politisches Handeln beschlossen. Das Ziel zur Kreistagswahl 2008 ist, mindestens in Fraktionsstärke (4 Mandate) in den Kreistag einzuziehen, um sich aktiv an allen Entscheidungen des Kreistages ohne parteipolitische Interessen beteiligen zu können. Über die Kreistagswahl…
Dienstag, 13 Mai 2008 02:00

Brandenburgische vereinigte Bürgerbewegungen/50 Plus

geschrieben von
Wir begrüßen das Ziel von Herrn Dr. Spangenberg und der ihm verbliebenen AfW, die Bürgerbewegungen im Barnim zu einen. Um dann gemeinsam für die Interessen der Bürger zu streiten, ohne sich gegenseitig zu blockieren. Jedoch können wir weder den Politikstil, noch die Unterstützung der Ziele, welcher sich die verbundene Partei „50 plus“ verschrieben hat, mittragen. Die wirklich gute Vision der Vereinigung zum Wohle der Region, bekommt den bitteren Beigeschmack, nur Mittel eines uns unbekannten Zweckes…
Freitag, 18 Mai 2007 02:00

Start der Aktion „Offenes Ohr“

geschrieben von
Wir geben es ja zu. In Eberswalde ist nicht alles perfekt. Aber Fehler sind dazu da, korrigiert zu werden. Wir, die Bürgerfraktion Barnim, wollen solche Korrekturen vorantreiben. Und um dies auch wirklich in Ihrem Interesse tun zu können, denn nicht umsonst lautet unser Wahlspruch „Bürger für Bürger“, wollen wir Sie mit ins Boot holen. Die Ära Schulz hat deutlich gezeigt, wohin ein bloßes Verwalten der Bürger, ein stumpfes Entscheiden über Ihre Köpfe hinweg, führen kann.…
Freitag, 18 Mai 2007 02:00

Lokales Bündnis für Familie in Eberswalde

geschrieben von
Am 21. April 2007 hat sich das „Lokale Bündnis für Familie“ in Eberswalde gegründet. Die Bürgerfraktion Barnim wird sich in diesem Bündnis als Partner einbringen und bei der Durchsetzung der Ziele mitwirken. Wir sind der Meinung, dass die Familie ein zentrales Glied unseres Staates ist und die ganze Aufmerksamkeit unserer Gesellschaft verlangt. Dies tritt in unserer hoch industrialisierten Zeit leider oft in den Hintergrund. Ziel des Bündnisses ist eine familienfreundlichere Gestaltung der Stadt Eberswalde, welches…
Die Stellplatzsatzung der Stadt Eberswalde ist nach Auffassung der Bürgerfraktion Barnim unbedingt zu überarbeiten. Einige ihrer Bestimmungen verursachen unnötig hohe Kosten, die die Gewerbeansiedlung von Investoren immens erschweren. Hier sollte man mehr auf die Eigenverantwortung der Unternehmer setzen, in deren Interesse es ja sein muss, die Erwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen. So gibt es doch heutzutage keinen Menschen mehr, der darauf wartet einen PKW-Pflegeplatz zu nutzen, wenn nicht genügend Warteflächen zur Verfügung stehen. Wobei 10…
Mittwoch, 16 Mai 2007 02:00

Leitbild 2020 der Stadt Eberswalde

geschrieben von
Was taugt das neue Leitbild der Stadt Eberswalde wirklich? Viele interessierte Bürger fragen sich, was bringt uns dieses neue, recht umfangreiche Papier denn nun konkret. All jene, die eine Marschrichtung und eine Art Landkarte oder Wegbeschreibung für die nächsten Jahre erwartet haben, werden hier enttäuscht. Es werden in dem Papier die Stärken und Schwächen der Stadt und Ihres Umlandes beleuchtet. Generell ist es wichtig einen Startpunkt festzulegen, wenn man eine Route bestimmen möchte die zum…
Seite 6 von 7
Copyright 2017 • Bürgerfraktion Barnim